how to write a good personal statement for university application termpaperwriter biz phd thesis in physics research paper arguments business research proposal pdf research paper help outline dissertation components how to write discussion for dissertation homework helpline north schuylkill

Erforderliche Dokumente für die Eheschließung
• Geburtsurkunde
• Staatsbürgerschaftsnachweis (bei Fremden: Reisepass oder Personalausweis)
• Ggf. Nachweis des Wohnsitzes (Meldebestätigung)
• Heiratsurkunden aller früheren Ehen
• Nachweis der Auflösung aller früheren Ehen (z.B. Scheidungsbeschluss/-urteil mit Rechtskraftbestätigung bzw. Sterbeurkunde des früheren Ehegatten)
• Urkunden aller früheren Partnerschaften und Nachweis über deren Auflösung
• Geburtsurkunden gemeinsamer vorehelicher Kinder, ggf. Vaterschaftsanerkenntnis
• Nachweis von akademischen Graden oder Standesbezeichnungen (Ing.-Urkunden, Diplom, Sponsion, Promotion etc.)

Für Personen mit fremder Staatsangehörigkeit (zusätzlich)
• Ehefähigkeitszeugnis bzw. Ledigkeitsbescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
• Ausländische Personenstandsurkunden bedürfen je nach Staat eine diplomatische Beglaubigung oder Apostille
• Fremdsprachige Urkunden sind von einem gerichtlich beeideten Dolmetscher in Österreich zu übersetzen

Für Personen, die das 18.Lebensjahr noch nicht vollendet haben
• Einwilligung der gesetzlichen Vertreter und Erziehungsberechtigten
• Ehemündigkeitserklärung (Bezirksgericht), wenn die Person das 16.Lebensjahr vollendet hat und der künftige Ehegatte volljährig ist.

Für Konventionsflüchtlinge
• Bescheinigung der Flüchtlingseigenschaft/Konventionspass
• Ausländische Personenstandsurkunden bedürfen je nach Staat eine diplomatische Beglaubigung oder Apostille
• Fremdsprachige Urkunden sind von einem gerichtlich beeideten Dolmetscher in Österreich zu übersetzen.